Vorweg

Inhaltsverzeichnis
Vorweg

Beispiel

Software holen und installieren

Programmieren

EEPROM.h

Wire.h (I²C)

Servo.h

Links

Ergänzungen, Tipps und Tricks

Vorweg

Wer Dinge realisieren möchte, die nicht vorhandene Kenntnisse in Elektronik und Informatik erfordern, sollte sich mit der Arduino-Plattform befassen – denn gerade für diesen Personenkreis wurde Arduino entwickelt. Mit Arduino ist es verhältnismäßig einfach, die Ausgaben von Sensoren mit Aktionen wie blinkenden Lämpchen oder sich bewegenden Teilen zu verknüpfen.

Aber so einfach die Umsetzung interaktiver Schaltungen für Elektronik- und Informatik-Unkundige mit Arduino auch ist, so schwierig kann es sein, anspruchsvolle Dinge umzusetzen. Je tiefer man in die Materie eindringt, desto häufiger stößt man auf Besonderheiten, die auch erfahrene Programmierer ins Schwitzen bringen können und umso häufiger wird man mit Problemen konfrontiert, mit denen man nicht gerechnet hat – beispielsweise mit knappem Speicher oder einer Schaltung, die empfindlich auf elektromagnetische Impulse reagiert.

Was im Folgenden steht, war ursprünglich als eine Art Merkzettelsammlung gedacht, ist hoffentlich richtig und auch dann noch hilfreich, wenn es ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Eine gute Anlaufstelle für alle Fragen rund um Arduino ist der deutschsprachige Bereich des Forums bei arduino.cc.

Weiter zu: Beispiel


Nach oben Inhaltsverzeichnis

Valid HTML 4.01 Transitional